Kolloquium und Nutzertreffen
 
anläßlich der Einweihung des Grid-Computing Zentrums GridKa
 
am 29./30. Oktober 2002 im Forschungszentrum Karlsruhe
 
 
Die Hochenergiephysik baut zusammen mit der Informatik ein weltweit verteiltes virtuelles Rechenzentrum. Dies ermöglicht eine neue Art globaler Anwendungen in der Wissenschaft und Grid-Computing hat das Potenzial, auch neue Möglichkeiten für die Wirtschaft zu eröffnen. In Karlsruhe entsteht ein wichtiger Knoten des neuen Netzwerks, das Grid-Computing Zentrum GridKa.
Am Mittwoch den 30. Oktober fand von 13:00 bis 17:00 Uhr im Rahmen eines zweitägigen Nutzertreffens ein Kolloquium zur Einweihung des GridKa statt.

Agenda

Dienstag, 29. Oktober 2002 (Rotunde)
Nutzertreffen mit Vorträgen und Tutorien zum Thema Grid-Computing
15.00 Treffen der Experimente
16.00 Tutorium über Themen aus dem Bereich Grid-Computing:
16.00 Einführung in Grid-Computing und Globus
  Marcel Kunze
16.30 Globus-Praxis im GridKa
  Rüdiger Berlich
17.00 Einführung in European DataGrid
  Marcus Hardt
17.30 Einführung in Alien
  Kilian Schwarz

Mittwoch, 30. Oktober 2002 (FTU)
Nutzertreffen mit Vorträgen und Tutorien zum Thema Grid-Computing
 9:00 Begrüßung
 9:05 FZK GridKa
  Holger Marten, Forschungszentrum Karlsruhe
 9:50European Data Grid: First Steps towards Global Computing
  Ingo Augustin, CERN
10:35 Kaffee
10:50 Babar/Compass (26MB)
  Matthias Steinke, RUB
11:10 FermiLab Experimente
  Daniel Wicke, Uni Wuppertal
11:30 LHC Computing at the GridKa: Status and Plans
  Peter Malzacher, GSI
12.00 Mittagspause

Kolloquium
 13.00 Begrüßung und Eröffnung
13.15 GridKa: Grid-Computing at Forschungszentrum Karlsruhe
  Marcel Kunze, Forschungszentrum Karlsruhe
13.30 The UK e-Science Program
  Tony Hey, Director e-Science Core Programme EPSRC
14:00 HEP - An Example of Global Science
  Siegfried Bethke, MPI München
14:30 Middleware: The Heart of Grid-Computing
  Michael Resch, HLRS Stuttgart
15:00 Kaffeepause und Postersession
16:00 IBM Experience and Plans with Grids
  Philippe Bricard, IBM
16:30 The LHC Computing Grid Project
  Les Robertson, CERN


Contact the maintainer: Marcel Kunze